Windows Paketmanagement chocolatey im apt-get Stil

Seit einiger Zeit nutze ich schon den wahrscheinlich momentan besten Paketmanager für Windows, nämlich chocolatey. Diesen möchte ich kurz Vorstellen.

chocolatey-package

Ein Paketmanager beinhaltet, wie der Name schon andeutet, Pakete, welche man durch einen einfachen Befehl auf seinem System automatisch installieren lassen kann. Im Falle von chocolatey, sind dies in 99% der Fälle einzelne Programme.

Wo am Anfang nur Pakete für Softwareentwickler zu finden waren, finden sich nun die verschiedensten Programme, die man auch im Alltag gerne benutzt, wie den VLC-Player, foobar2000, Notepad++ usw.

 

chocolatey

Die Installation ist sehr einfach, dazu muss der Code auf der Startseite in der Windows shell (cmd oder powershell) ausgeführt werden. Anschließend stehen die Befehle zum Installieren, Updaten und Deinstallieren in der CMD Shell zur Verfügung.

Installieren lassen sich Pakete mit Folgendem Befehl: chocolatey install packageName
Da es aber mühsam ist immer chocolatey zu schreiben, gibt es auch eine kurzschreibweise cinst install packageName

Beispiel

cinst vlc
cinst foobar2000

Update

Möchte man nun alle Programme aktualisieren, tippt man einfach
cup all  ein oder für nur ein Programm  cup vlc

 

Links

 Weitere Infos gibt es auf der chocolatey Homepage.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

No comments yet... Be the first to leave a reply!